• sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten 1993 bis 2015
    sicht-pack Hagner GmbH

    Dornstetten
    Seit 1961 Hersteller hochwertiger PET-Folien und Folienverbunde
    am Standort Dornstetten.
  • sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten 1961 bis 1981
    sicht-pack Hagner 1961-1981
  • sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten 1981 bis 1993
    sicht-pack Hagner 1981-1993

sich-pack Hagner GmbH - Firmengeschichte von 1961 bis Heute

Gründer:Hans Hagner
Gründungsjahr:1961
Ort:Dornstetten / Hallwangen
Adresse:Musbacher Str. 21-23
D-72280 Dornstetten / Hallwangen
aktuelles Logo:sicht pack HAGNER GmbH Dornstetten

Auszug aus der Produktpalette von 1961 - Heute

Produktkonzepte sicht-pack HAGNER GmbH Dornstetten 1961 bis 1983

Produktkonzepte 1961 - 83

Erste Produktkonzepte der sicht-Pack Hagner GmbH in Dornstetten / Hallwangen
Erste Produkte sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Produktauszug aus den 80er

Schon damals galten die Verpackungen aus Dornstetten als innovativ und entwickeln sich zu Verkaufsschlagern
Produktauszug sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten 1987

Produktauszug 90er

Das Produktspektrum wurde kontinuierlich erweitert.
Seit über 50 Jahren marktführend: sicht-pack Hagner GmbH

sicht-pack Hagner GmbH firmengeschichte

Die Geschichte von sicht-pack Hagner GmbH. Von der Gründung 1961 bis Heute.


1961
hans und margarete Hagner 1961

Margarete und Hans Hagner: Gründer von sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Hans und Margarete Hagner legen den Grundstein für die sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten.

1961
sicht-pack HANS HAGNER 1961

erste Produktionsstätte 1961 von sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Im Gasthof zur Krone in Hallwangen, in angemieteten Räumen, gründen Hans und Margarete Hagner eine Firma zur Herstellung von Klarsichtverpackungen.

60er
1963 bezieht die Firma die erste Kleinfabrikhalle in dornstetten

1963 erste kleine Fabrikhalle von sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Es dauert keine zwei Jahre, dann bezieht die Firma die erste Kleinfabrikhalle. sicht-pack HAGNER gewinnt Kunden aus der Markenartikelbranche. Neue Ideen für zukünftige Verpackungsinnovationen werden erprobt und in Serie gebracht, zum Beispiel die Faltschachtel mit weicher Biegekante.
Das Unternehmen ist in viele Richtungen aktiv und die Mitarbeiterzahl steigt rapide an.

70er
sicht-pack HAGNER gehört zu den zu den führenden deutschen Klarsicht­verpackungs­herstellern

1978 Herstellung von Stülppackungen bei der sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Die Produktionshallen werden nach und nach erweitert. Die ertsen automatischen Maschinen gehen in Betrieb.
Die Strategie von innovativen Produkten und flexibler Kundenorientierung zahlt sich aus:
Ende der 70er Jahre zählt sicht-pack Hagner zu den führenden Herstellern von Klarsichtverpackungen in Deutschland.

80er
Die Entwicklung von PET-Folien stellt die Weichen für die Zukunft

1981 Fabrikerweiterung sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Die Umweltdiskussion ist auf dem Höhepunkt: Hans Hagner unternimmt erste erfolgsversprechende Versuche mit Polyester als Folienträgermaterial. Die Firma gibt ertse Pläne für eine Inline-Extrusionsanlagen in Auftrag.
Es ist die richtige Entscheidung in eine umweltrichtige Verpackungszukunft.

1981
sicht-pack Hagner GmbH 1981

1981 Siebdruckmaschine bei der sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Siebdruckmaschine in den neuen Werkhallen der sicht-pack Hagner GmbH in Dornstetten.

1981 Tiefziehabteilung der sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Tiefziehabteilung

1982
sicht-pack Hagner GmbH 1982

1982 Herstellung von Runddosen bei der sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Herstellung von Runddosen

1985
sicht-pack Hagner GmbH 1985

1985 Instandhaltung in der Tiefziehabteilung bei der sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Instandhaltung Tiefziehabteilung

1987
Die ertse Extrusionsanlage für die PET-Großserienfertigung geht in Betrieb

1987 erste Folienextrusionsanlage bei der sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten Herstellungsprogramm 1987 bei sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten 1987 Fabrikerweiterung bei der sich-pack Hagner GmbH Dornstetten

Die sicht-pack HAGNER GmbH leistet Pionierarbeit in Sachen PET-Folien. Als erstes Unlernehmen der Branche realisiert sicht-pack die Folien-GroBserienlertigung: 1987 geht bereits die erste Anlage für die Herstellung von PET-Folien in Betrieb.
"PET-Clearyl" ist der erste Markenname für amorphe Polyesler-Folien aus Hallwangen.

90er
Mitte der 90er gehört sicht-pack Hagner zu den bedeutesten Folienherstellern in Europa

1993 Fabrikerweiterung sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Die Nachfrage nach HAGNER PET Future Folien aus Hallwangen wächst schnell. Mitte der 90er Jahre gehört die Firma aus dem Schwarzwald zu den bedeutendsten Verpackungs- und Folienherstellern in Europa.
Das Unternehmen ist inzwischen zu einer beachtlichen Größe herangewachsen. Bis zur Jahrtausendwende hat sicht-pack HAGNER auf dem Gebiet von PET-Folien viele neue Anwendungen und Verbesserungen umgesetzt. Der neue Markenname lautet "HAGNER Future Folien".

1997
1997 Führungswechsel

1997 Generationswechsel - Hans und Heinrich Hagner

1997 Ein neues Kapitel beginnt. Hans Hagner übergibt die Geschäftsführung seinem Sohn Heinrich, der zu dieser Zeit das kanadische Tochterunternehmen in Quebec leitet.

2000
Der Fokus liegt ausschließlich auf der Folienproduktion

2002 Folienextrusion bei sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Die weitere Entwicklung konzentrierte sich auf den Ausbau der Folienherstellung und der Großserienfertigung von Tiefziehteilen, speziell im Bereich Fast Food. In 2002 wurde mit der Einführung von SAP und der perspektivischen Vernetzung aller Prozesse eine wegweisende Entscheidung für die Zukunft des Unternehmens umgesetzt. Aufgrund des sprunghaften Anwachsens der Anforderungen an die Produktsicherheit und die rechtliche Verantwortung der Verpackungs- hersteller, verbunden mit einer Fülle von Richtlinien der EU, ist ein durchgängiges Hygiene- und Qualitätsmanagement eingeführt worden. Konsequent wurden die Prozesse vielseitig zertifiziert.

2003
sicht-pack Hagner GmbH 2003

2003 nächste Fabrikerweiterung bei sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Die nächste Farbrikerweiterung fand 2003 statt.

2006
sicht-pack Hagner GmbH 2006

2006 erneute Fabrikerweiterung sich-pack Hagner GmbH Dornstetten 2006 Folienherstellung bei sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten

Heute
sicht-pack Hagner GmbH Heute

Heute konzentrieren wir uns ausschließlich auf die Herstellung von PET-Folien. Unsere Gebäude, Administration und Anlagentechnik sind hochmodern, die in der PET-hartfolienherstellenden Industrie weltweit keinen Vergleich zu scheuen brauchen. Gemanagt wird das Unternehmen von einem hervorragendem Team, welches sich aus allen Bereichen wie Produktion, Planung, Administration, Qualität, Energie, Hygiene, Arbeitsschutz, Schulungen etc. zusammensetzt – vielseitig ausgezeichnet durch Zertifizierungen (ISO 9001, FSSC 22000 [basierend auf ISO 22000], BRC/IoP Class A, SA 8000, BS OHSAS 18001, ISO 50001, ISO 14001, IFS Logistik, MS SAM, AEO), was durch die Verflechtung einen permanenten Audit-Modus garantiert.

2014 Fabrikerweiterung sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten 2014 Granulatvorhaltung in getrennten Siloparks - sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten 2014 Rollenkonfektionierung bei sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten


sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten - eckdaten und fakten

1961 Verpackungs-Manufaktur in Gasthausräumen | 1963 Erste Kleinfabrikhalle am heutigen Standort | Verpackungshersteller | 1972 Klarsicht-Faltschachtel rnit weicher Biegekante | Stapelbare konische Runddose | Tiefziehproduktion von Blistern | 1982 sicht-pack Canada | Umweltdiskussion | 1985 Substitution von PVC | sicht-pack HAGNER treibt Entwicklung alternativer Verpackuugsstoffe voran | 1987 Anlageninvestition mit Hallenerweiterung für Polyester (PET)-Follen und Polypropylon (PP)-Folien | Permanente Produktionserweiterungen im Bereich von PET-Folien | 1990 Folienveredelung und Verfahrenstechnologie | 1995 DIN ISO-Zertifizierung | 1997 Erweiterung der Produktionsfläche mit neuen, mehrgeschossigen Produktionshallen | 1999 Abspaltung Verpackungsproduktion | 2002 SAP Service-Organisation | 2003 Zehnter Bauabschnitt mit großflächiger Erweiterung von Gebäude und Produktion auf insgesamt 14000 qm | Führender Hersteller von PET-Folien und Verbunden | 2004 HACCP, BRC/IOP | Qualiltätssicherung EQA | 2006 Großzügige Erweiterung des Hofes und der Rangierflächen für Versand und Lieferverkehr mit einem rnodernen Traffic-System | Großvolumige Kapazitätserweiterung, Präsentationsräume, Vollautomatisierung Endkonfektionierung | 2007 Zertitizierungen ISO 22000 und ISO 14001 | Neuerschließung der Parkflächen und Besucherleitwege | 2008 Ausbau der Rohstoffvorhaltung um 20 Großvolumen-Silos | Einleitung für die Kapazitätserweiterung mit integriertem Logistiksystem | 2009 Inbetriebnahme einer weiteren PET Folien-Großanlage | Eigenständige Energie- und Versorgungsnetze | Verbindungsterminals für Besucher, Mitarbeiter und Service | Transparente Vernetzung der Produktionszentren | 2010 Veredelungszentrum für die lösemittelfreie Folienlkaschierung | High-Endkonfektionierung mit vollautomatischem Finish-Prozess |

Seit 1961 stellt die sicht-pack Hagner Klarsicht- und Folienverpackungen her. Durch innovative Ideen und permanente Weiterentwickung wurde aus dem Kleinunternehmen schnell ein Marktführer.

Seit den 80er Jahren ist die sicht-pack Hagner GmbH aus Dornstetten einer der führenden Hersteller in Deutschland und baut seinen Marktanteil immer weiter aus.

Bis Heute hat sich die sicht-pack Hagner GmbH am Standort Dornstetten europaweit zum führenden Hersteller von Ver­packungs­folien entwickelt.

  • sicht-pack Hagner GmbH Dornstetten - Innovation und Fortschritt durcj kontinuierliche Weiterentwicklung
    sicht-pack Hagner GmbH

    Dornstetten / Hallwangen


    Heute einer der führenden Folienhersteller in Europa. Innovativ und umweltgerecht.

Titel